Die Homophobie des Vatikans

Gepostet von: EvoHumanismus

Veröffentlicht am 20.09.2011

Der Vatikan und die Geschlechterpolitik der Päpste. Ulrich Keßler, Vorstandsmitglied beim Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Berlin-Brandenburg e.V., referiert über die traditionellen Rollenklischees und die immer noch bestehende Homophobie des Vatikans und der katholischen Kirche.

Was Sie schon immer über den Vatikan wissen sollten - Fachtagung an der TU Berlin zu Papst und Vatikan anlässlich des Besuchs von Benedikt XVI. im September 2011 in Berlin.

Alle Vorträge im Überlick: hpd.de/node/12007

Veranstalter: Atheistische Hochschulgruppe (ATH) in Kooperation mit den Evolutionären Humanisten Berlin-Brandenburg e.V. (EHBB) und dem Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V. (IBKA).

Quelle: www.youtube.de