Die Atheisten kommen Teil 1

Gepostet von: gbs köln

Hochgeladen am 20.06.2009

Die Atheisten kommen

"Gottlos glücklich" - mit diesem Slogan macht derzeit die sogenannte "Buskampagne" auf sich aufmerksam. Einen Tag lang begleitet "Menschen unter uns" die Bustour. Einer der Protagonisten ist der Kirchenkritiker, Publizist und Humanist Carsten Frerk.

Vorbild der Kampagne sind Werbekampagnen von Atheisten u. a. in Londoner Bussen. Viele Städte und Verkehrsbetriebe in Deutschland haben jedoch Bedenken und haben eine entsprechende Kampagne in deutschen Bussen untersagt. Nur in Essen bekam die Gruppe, hinter der Atheismus- und Humanisten-Verbände stehen, zunächst eine Zusage. Inzwischen wurde sie aufgrund von Protesten zurückgezogen. Jetzt schickt die Kampagne einen Doppeldecker aus Berlin durch ganz Deutschland. Im Juni ist er in Baden-Württemberg.

Der Bus macht nicht nur Halt in Fußgängerzonen. Es gibt Veranstaltungen und thematische Stadtrundfahrten zu Aufklärung, Religion und Atheismus. Die Kampagne wirbt mit dem Slogan: "Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben." Die Reportage fragt nach den Motiven der "Gottlosen", nach ihren Werten und ihren Grundlagen und beobachtet, wie christlich gesinnte und andere Passanten auf die Kampagne reagieren.

Quelle: youtube.de

Die Atheisten kommen Teil 2

Die Atheisten kommen Teil 3