Markt (WDR): Warum noch Kirchensteuer? - Für eine klare Trennung von Kirche und Staat.

Gepostet von: Will Fried2

Am 23.04.2016 veröffentlicht

Beitrag aus der Sendung „Markt“, die am 20.04.2016 im WDR ausgestrahlt wurde.

Gegen den Strich: Warum noch Kirchensteuer? Für eine klare Trennung von Kirche und Staat.

Die deutschen Kirchen haben so hohe Steuereinnahmen wie nie zuvor.
Nach dem Skandal um den Limburger Bischof Tebartz van Elst wurde zudem öffentlich über welch hohe Milliardenvermögen deutsche Bistümer verfügen. Und obwohl die Kirchen in Deutschland steinreich sind werden Bischofsgehälter weiter vom Staat bezahlt. Ausserdem bekommen Kirchen für ihre Arbeit immense Zuschüsse.

Ist die Kirchensteuer noch zeitgemäß?

Darf die Kirche in Schulen und Kitas weiterhin alles bestimmen, obwohl sie nur kleine Teile zu deren Finanzierung beiträgt?

Warum muss der Staat die Bischöfe bezahlen?

markt provoziert in seiner Rubrik „Gegen den Strich“ und sagt: Kirche und Staat müssen klar getrennt werden.

Quelle: www.youtube.com