Der Neue Atheismus - Gretchenfrage revisited - WDR 5

Gepostet von:  gbs Koblenz

Veröffentlicht am 23.05.2012

Vom 25. bis 27. Mai findet in Köln die internationale Tagung "Die atheistische Perspektive -- national, regional, global" statt. Die weltanschauliche Haltung des Atheismus geht auf Denker der Antike zurück: z. B. Epikur, Lukrez und erreichte einen Höhepunkt in der religionskritischen Tradition der Aufklärung. In den letzten Jahren wird die Diskussion um den Glauben und seine Rolle in gesellschaftlich-politischen Auseinandersetzungen schärfer geführt. International bekannt sind in diesem Zusammenhang die Vertreter des "New Atheism", unter ihnen der britische Evolutionsbiologe Richard Dawkins, Autor des Bestsellers "Der Gotteswahn". Mit ihren Thesen und Argumenten wenden sich die Neuen Atheisten gegen fundamentalistische Tendenzen in Ost und West, aber auch gegen den privilegierten Status der Kirchen und ihrem Anspruch, auch das Leben von Personen zu bestimmen, die nicht religiös sind..

Quelle: www.youtube.de