Dreifaltigkeit

Ich, Sohn Gottes, bin Gott, Vater Gott ist Gott und Heiliger Geist ist Gott. Wir alle drei sind gleichzeitig Gott, ein Gott. Und als Gott sind wir alle drei, also wir als Eins, ewig. Ewig!

Das ist so einfach, aber manche Menschen verstehen das nicht.

Aber eines Tages, es ist noch nicht so lange her, mindestens nicht in göttlichen Maßstäben, wenn man selbst ewig ist, hat mein Vater entschieden sich mit den Menschen fortzupflanzen. Das tat er nicht er selbst, sondern hat diese Angelegenheit an den Heiligen Geist delegiert. Wie ihr wisst, daraus entstand Jesus, also ich Sohn Gottes des Vaters. Aber oben habe ich gerade erwähnt, dass ich als Gott auch ewig bin und es gab mich schon seit Anfang der Ewigkeit. Und jetzt ist Jesus da. Bin ich das selbst noch mal, ist das mein jüngerer Bruder oder bin ich selbst mein eigener Bruder?

Das, was allen Menschen klar und selbstverständlich ist, stellt mir einige Probleme.

Also, versuchen wir es nochmal. Ich bin Sohn Gottes. Und der Heilige Geist hat Jungfrau Maria, also meine Mutter, ausgewählt. Hat der die Auswahl oder mein Papa getroffen? Na ja, das bringt zur Klärung der Sache nicht viel. In jedem Fall war Heilige Geist bei Maria. Ist dann nicht logischerweise der Heilige Geist mein Vater? Manchmal denke ich an einen Vaterschaftstest.

Geboren bin ich 4 J. oder 6 J. v. Chr. Mein Geburtsjahr ist nicht ganz sicher, aber Geburtstag schon: 25.12.

Was meint ihr nach diesen Ausführungen wer ich wirklich bin? Ich selbst oder ein anderer? Oder beide zusammen?

Oder alle drei zusammen?

In jedem Fall bin ich und bleibe für euch euer Jesus Christus. Und ihr glaubt an mich. Das ist die Hauptsache! Das zählt!

Amen.