Teufelswerk

Es muss also doch so sein, dass der Teufel sehr böse ist! Er ist wirklich  eine Verkörperung des Bösen. Er befällt uns, er verführt uns, er lässt uns sündigen...

Bei dieser massiven Besessenheit kann uns nur ein Exorzist helfen. Ich frage mich nur, hat der Luzifer nichts besseres zu tun?

Von, sagen wir 7,63 Milliarden Menschen insgesamt auf der Erde, sind 5,37 Milliarden nicht getaufte Christen, was bedeutet, dass diese Ungläubigen in sein Ressort gehören. Von 2,26 Milliarden Christen rekrutiert Gott nur diejenigen für den Himmel, die dafür am besten geeignet sind. Jene, die nicht in Frage kommen, die Sünder, schickt er dem Teufel zur Verwendung. Und das alles ist dem Luzifer noch immer nicht genug, er versucht uns immer wieder auf's Neue auf den falschen Weg zu bringen.

Ich bin besonders überrascht, dass er das Ganze alleine tut. Gott hat mindestens sein Personal, eine große Anzahl von Engeln, die sich um die Privilegierten, die Sündenfreien, kümmern, um deren Wohlbefinden zu sichern.

Wenn ich richtig informiert bin, ist der Teufel ein rebellierender gefallener Engel, der sich ein eigenes Geschäft aufgebaut hat. Es wundert mich aber sehr, dass ihm bei dieser Gelegenheit nicht gelungen ist, ein paar Kollegen zur Aushilfe in der Hölle zu rekrutieren. Ich sehe schwarz, wenn ich dort ankomme. Ich muss mich wahrscheinlich selbst um mich kümmern, da sich Luzifer weiterhin mit der Verführung Lebender befasst. Er ist wirklich unersättlich. Horrible! Warum braucht er das alles?

Manche Leute machen Gott den Vorwurf, dass er trotz seiner Güte und Allmächtigkeit die Hölle und den Teufel nicht einfach auslöscht. Wahrscheinlich braucht Gott den Teufel, er passt in sein Konzept.

Manchmal denke ich, dass Gott und der Teufel einen Kooperationsvertrag haben müssen, wonach alle Sünder automatisch und ohne Rücksprache mit Luzifer direkt in die Hölle verfrachtet werden. Er verlässt sich darauf, dass der Teufel sich angemessen um die Neuankömmlinge kümmert.

Man Weiß nicht genau, wie es in der Hölle aussieht. Es kann jedoch davon ausgegangen werden, dass dort ein großes Gedränge und chaotische Zustände herrschen.

Oder hat sich der Teufel so ausgeholfen, dass er seine Assistenten aus der Einlieferung ehemaliger KZ-Aufseher angeheuert.

Oder hat er aus dem Himmel die Inquisitoren als Gastarbeiter leihweise eingesetzt?