Schwarwel

Thomas Meitsch (* 23. August 1968 in Leipzig), bekannt unter dem Pseudonym Schwarwel, ist ein deutscher Grafiker, Illustrator, Comiczeichner, Regisseur, Art-Direktor und war künstlerischer Leiter des Comicverlages Extrem Erfolgreich Enterprises (EEE), Leipzig.

Leben

Nach dem Besuch der Polytechnischen Oberschule absolvierte er erfolgreich eine Lehre als Dachdecker und arbeitete danach an den Leipziger Theaterwerkstätten. Nach der Wende wurde er in Berlin Kreuzberg Grafiker für Clubs, Bands und die von ihm mitbegründete Musikzeitschrift „Messitsch“. Er kreierte Plakate mit Mythen der Post-Punk-Ära als Inhalt.

Seit seinen ersten Schweinevogel-Comicstrips 1987 zeichnete er für verschiedene Magazine, Tageszeitungen und Comic-Publikationen sowie für eine Reihe von Comicserien für den Verlag EEE, für den er zehn Jahre als Mitherausgeber und Chefredakteur fungierte.

Schwarwel ist Schöpfer von Schweinevogel, Iron Doof, Swampie, Sid und dem gesamten Schweiniversum. Der erste Schweinevogel-Comic heißt Liebe, Tod & Teufel. Von 1996 bis 2003 erschienen 14 weitere Hefte und 2008 Schweinevogel – Die Wunder des Schweiniversums. Für das 2007er Songbook Die Wilden Kerle DWK Songs Vol. 1 entwarf er das Gesamtcover, sowie das Layout einzelner Innenseiten.

Seit 2004 arbeitet er als freier Grafiker, Regisseur, Art Director und Illustrator bei „Glücklicher Montag“ (vormals Big F GmbH) und „Torpedo Leipzig“. Unter anderem war er schon für Animationssequenzen oder auch die Regie von Musikvideoclips von Die Ärzte, Rosenstolz, Killer Barbies und Good Charlotte, sowie von diversen Spielfilmen und TV-Episoden verantwortlich.

Von 1993 bis Anfang 2011 war Schwarwel Art Director der Band Die Ärzte. Aus seiner Feder stammt auch der Comic Geschichten aus der Die Ärzte – Angriff der Fett-Teenager.

Für das Farin Urlaub Racing Team hat Schwarwel die CD-Cover der Alben Am Ende der Sonne sowie Die Wahrheit übers Lügen gestaltet.

Im Herbst 2014 erschien der zwölfminütige Zeichentrickfilm „1989 - Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer“ (Premiere: 10. Oktober 2014 in Leipzig, TV-Premiere am 9. November 2014 im MDR-Fernsehen).

(Auszüge aus Wikipedia)

Quelle: www.wikipedia.org

Webseite: www.schwarwel.de

Schwarwel bei Facebook      

schwarwel-karikatur.com bei Facebook

Schwarwel bei Instagram

Schwarwel bei Twitter(@TSchwarwel)