Miguel Fernandez

Miguel Fernandez (* 1974 in Stadthagen) ist ein deutscher Comiczeichner, -autor, Illustrator und Cartoonist.

Leben

Während des Studiums Visuelle Kommunikation fertigt Miguel Fernandez Storyboards, Character- und Backgrounddesigns für verschiedene Animationsprojekte für das Fernsehen an. Er macht Illustrationen für verschiedene Verlage, entwickelt Maskottchen für Vereine und Verpackungen und absolviert Anfang des Jahres 2005 seine Diplomprüfung mit dem Comicalbum Felsfest Open Air.

Seitdem kreiert Miguel Fernandez Illustrationen, Grußkarten und Cartoons, die u. a. im MAD Magazin, in der BamS oder im Fix und Foxi zu sehen waren. Auf seiner Website gegen-den-strich.com gibt es in unregelmäßigen Abständen neue Cartoons. 2009 wird er mit dem Buch "Wehe, du kotzt mir auf die Theke" für den Sondermann nominiert.

Wohnhaft ist der Künstler mit seiner Familie in Hagenburg am Steinhuder Meer.

Quelle: www.wikipedia.org

Hallo! Ich heiße Miguel Fernandez, bin hier der Gastgeber und obwohl mein Name nicht gerade danach klingt, bin ich Norddeutscher. Meine Laufbahn in der wunderbaren Welt der Steuerberatung habe ich damals aufgegeben, um fortan Knollennasen zu zeichnen. Seit 2005 mache ich Cartoons (seit 2006 sogar vorzeigbar) und kann behaupten, nun den schönsten Beruf der Welt zu haben. Nur Einkaufswagen zeichne ich nicht gern. Ich mag laute Musik, bin aber selbst eher der stille Typ. Sonst noch Fragen? Lob oder Kritik? Schreib mir, ich beiße nicht (jedenfalls nicht immer)!

Quelle: http://gegen-den-strich.com

Facebook: https://www.facebook.com/gegendenstrich