Vom Leben des Geistes

Vom Leben des Geistes

Das Denken , Das Wollen

Autor: Hannah Arendt

Übersetzer: Hermann Vetter

Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: N.- A (1. Januar 1998)

Erschienen: 1998

512 Seiten

»Vom Leben des Geistes«, das letzte große Werk Hannah Arendts, hat den Charakter eines Vermächtnisses. Die Beschäftigung mit dem Wesen des Denkens führte die Philosophin zur Betrachtung der beiden anderen spezifisch menschlichen Fähigkeiten: des Wollens und des Urteilens.