Albert Einstein über den Frieden

Albert Einstein über den Frieden

Weltordnung oder Weltuntergang?- Übersetzungen der englischen und französischen Originale von Will Schaber. Deutsche Originalausgabe von «Einstein on peace»

Autor: Albert Einstein

Herausgeber: Otto Nathan und Heinz Norden

Vorwort: Bertrand Russell

Verlag: Herbert Lang Bern (31. Dezember 1975)

Erschienen: 1975

665 Seiten

Das Vorwort zu diesem Werk schrieb Bertrand Russel. Das Buch vereinigt alle Schriften, Reden und Briefe Albert Einsteins über Krieg und Frieden. Es enthält viele seit langem historisch gewordene Dokumente, wie den berühmten Briefwechsel, der zwischen Einstein und Freud über «Warum Krieg» kurz vor Hitlers Machtergreifung stattfand, und den Briefwechsel zwischen Einstein und Bertrand Russell kurz vor Einsteins Tod. Das Buch zeigt, wie einer der Grössten seiner Generation unablässig und mit seltener Hingabe für die totale Abschaffung des Krieges gekämpft hat. In gewissem Sinne ist das Buch eine Geschichte der Friedensbewegung vom Ausbruch des Ersten Weltkrieges bis zu Einsteins Tod im Jahre 1955, denn in dieser Zeitspanne gab es kaum eine Aktion für wirklichen Frieden in der Welt, an der Einstein nicht beteiligt war.