English Secularism

A Confession of Belief (Englisch)

Autor: George Jacob Holyoake

Verlag: Independently Published (25. Juli 2019)

Erschienen: 2019

162 Seiten

Aus dem PUBLISHER'S PREFACE.AMONG nimmt der repräsentative Freidenker der Welt, Herr George J. Holyoake, eine herausragende Position ein. Er ist ein Führer der Führer, er ist das Gehirn der säkularistischen Partei in England, er ist ein Held und ein Märtyrer ihrer Sache. Als Mann beurteilt, hat Herr Holyoake einen hervorragenden Charakter; Er hatte keine Angst vor Gefängnis, Unbeliebtheit und Ausgrenzung oder vor jeglicher Art von Verfolgung. Wenn er jemals etwas fürchtete, war es nicht wahr für sich und er verpflichtete sich für etwas, das nicht richtig war. Er war sein ganzes Leben lang ein Agitator, und als Agitator war er - ob wir seiner Ansicht zustimmen oder nicht - ein idealer Mann. Er ist der Urheber der säkularistischen Bewegung, die in England gegründet wurde. Er erfand den Namen Säkularismus und war von Anfang an das Rückgrat der säkularistischen Propaganda. Herr Holyoake hat seine Spuren in der Geschichte des Denkens hinterlassen, und der Einfluss, den er auf das Gute oder Böse ausübte, bleibt ein unauslöschliches Erbstück der Zukunft was wegen seiner Bedeutung nicht zu übersehen ist. Was auch immer unsere religiösen Ansichten sein mögen, wir müssen mit den Bedingungen rechnen, die existieren, und der Säkularismus ist mächtig genug, um allgemeine Aufmerksamkeit zu verdienen. Was ist Säkularismus? vom weltlichen und zeitlichen gegen das heilige und kirchliche. Der Säkularismus behauptet, Religion dürfe niemals etwas anderes als eine private Angelegenheit sein. es lehnt das Recht jeder Art von Kirche ab, mit dem öffentlichen Leben einer Nation in Verbindung gebracht zu werden, und schlägt vor, den offiziellen Einfluss zu ersetzen, den religiöse Institutionen in beiden Hemisphären noch ausüben. Anstatt die Religion abzuschaffen oder ihren Einfluss zu lähmen, wird The Open Court Publishing Co würde sich einerseits dafür einsetzen, dass der religiöse Geist zusammen mit allen öffentlichen Institutionen und auch dem Privatleben eines jeden Einzelnen den gesamten politischen Körper durchdringt; und auf der anderen Seite alle weltlichen Interessen in die Kirche zu tragen, die die Kirche den wirklichen Bedürfnissen der Menschheit unterwerfen würden.

(Google Übersetzer)