Hypatia

Hypatia

Ein Frauenschicksal der Antike im Spannungsfeld von Platonismus und Christentum

Autor: Charles Kingsley

Herausgeber: Thomas M Schmidt

Verlag: CLAVIS Verlag; Auflage: 1.

Erschienen: 2008

172 Seiten

Die Astronomin, Mathematikerin und Philosophin Hypatia (um 400 n. Chr.) war die erste bedeutende Frau in der Geschichte der Wissenschaft. In Auszügen aus Charles Kingsleys Roman entsteht das Bild einer faszinierenden Lehrerin der platonischen Philosophie in der altägyptischen Weltstadt Alexandria. Eine biographische Skizze deckt die Hintergründe und die kirchlichen Hintermänner des grauenvollen öffentlichen Mordes an Hypatia auf.