Ahriman Verlag

AHRIMAN-Verlag hat ein kleines, aber allen Kräften der Finsternis verhaßtes Programm: Teuflisch gut!

Alles, was Schule, Presse, Uni und Glotze Ihnen vorenthalten wollen, hat eine Chance, bei AHRIMAN zu erscheinen – allerdings nur, soweit es von geeigneten Fachleuten geschrieben wurde. Unsere programmatischen Ursprünge liegen bei den ersten echten Aufklärern (Meslier, Voltaire, Rousseau, Holbach beispielsweise), unsere Schwerpunkte liegen dementsprechend – da wir ja in einer späteren Zeit leben – bei klassischer Psychoanalyse und orthodoxem Marxismus (also dem, in dem sich Marx und Lenin wiedererkennen könnten; nicht etwa Stalin oder unsere Lehrerlein, oder gar staatlich noch fetter bezahlte Hirnwäscher!). Aber auch unterdrückte Informationen zu den Verbrechen des Monoimperialismus unserer Tage (z.B. die Kolonialkriege gegen Irak oder Serbien) finden bei uns eine Veröffentlichungs-Chance.

Über den AHRIMAN-Verlag

Seit seiner Gründung im Frühjahr 1983 nimmt der AHRIMAN-Verlag auf dem Buchmarkt eine Monopolstellung ein: Alles, was nach Hitler und Stalin, Adenauer und den Brandt´schen Berufsverboten begraben oder nur noch in zahnlos-pervertierten Phrasen zerredet wurde, gibt es authentisch und in voller Sprengkraft nur bei uns: klassische Psychoanalyse (also die anpassungsfeindliche Wissenschaft Freuds) und unverfälschten Marxismus, kompromißlose Religionskritik und die Darstellung der historischen und zeitgeschichtlichen Wahrheit ohne Zugeständnisse an Mehrheiten und Macht. Zahlreiche Publikationen des AHRIMAN-Verlags sind in mehrere Sprachen übersetzt worden. "Unser Programm ist die Wiederkehr des Verdrängten", und an unseren Schriften scheiden sich die Geister.

In einer Zeit, die spätestens seit der Errichtung der uneingeschränkten US-Weltherrschaft und der nahezu ungebremsten Offensive des Papstes und seiner islamischen Vorturner mit schriller Vernunftfeindlichkeit und allgemeinem Verfall von Bildung und geistiger Übersicht Kurs auf ein neues Mittelalter nimmt, wollen wir mit unserem Programm unserem Namenspatron Ahriman alle Ehre machen.

Ahriman ist der altpersische Gegenspieler des "lieben" Gottes und als starker und entschlossener Anpassungsfeind und Verdrängungsstörer der symbolische Bannerträger aller, die sich nicht unterwerfen wollen. Wir wollen auch weiterhin dazu betragen, daß es mehr und mehr werden, die sich auf seine Seite schlagen, damit die leise Stimme der Vernunft ihren Feinden eines Tages gewaltig in den Ohren dröhnen wird - unter den Bedingungen des Vierten Reiches freilich keine leichte Aufgabe.

Unser Programm ist einzigartig, weil nicht dem Zeitgeist, sondern der Wahrheit verpflichtet. Ob es einlöst, was wir heute und von Anfang an ankündigen, stellen wir der Überprüfung unserer Leser anheim.

Quelle: www.ahriman.com/