Zur Kritik der irrationalen Weltanschauungen

Zur Kritik der irrationalen Weltanschauungen

Religion - Esoterik - Verschwörungstheorie - Antisemitismus

Herausgeber: Merlin Wolf

Verlag: Alibri; Auflage: 1 (1. Mai 2015)

Erschienen: 2015

202 Seiten

Die Aufklärung hat die irrationalen Weltbilder nicht zum Verschwinden gebracht, sondern nur neue Formen unterschiedlicher Mythen und Einbildungen geschaffen. Die Beiträge analysieren deren wichtigste Erscheinungsformen und ihre Zusammenhänge.

Aus dem Inhalt

Mit Beiträgen von Manuel Kellner, Johannes Klaffke, Hannah Magin, Ansgar Martins, Gerhard Scheit, Gunzelin Schmid-Noerr, Jasmin Tran, David Waldecker und Merlin Wolf.