Darf man über Religion lachen?

Darf man über Religion lachen?

Eine Kreuzfahrt von Voltaire über Wilhelm Busch bis zu Joachim Kardinal Meisner

Autor: Hans Conrad Zander

Verlag: KiWi-Taschenbuch; Auflage: 1. (18. November 2005)

Erschienen: 2005

224 Seiten

Teuflischer Spaß und göttlicher Witz - warum die Religion komisch ist

Hans Conrad Zander - ehemaliger Dominikaner-Mönch, Reporter, Buchautor und selbst ein großer Spötter vor dem Herren - führt für seine These, daß sie Religion wesenhaft komisch sei, eine beeindruckende Reihe von Zeugen an: von Erasmus bis Volter, von Boccaccio bis Wilhelm Busch. Überraschender noch: Er beruft sich auf die heiligsten Autoritäten der europäischen Kultur - auf Martin Luther und Sigmund Freud, auf George Bernard Shaw und Heinrich Böll.

"Ein wahres Feuerwerk von hochintelligenten, blendend formulierten und äußerst amüsanten Beispielen von Komik in der Religion." Kölnische Rundschau

"Ein sardonischer Parforceritt." Die Welt