Codex Atheos

Codex Atheos

Die Kraft des Atheismus

Autor: Paul Schulz

Herausgeber: Rauschenplat Verlag

Erschienen: 2006

491 Seiten

"Durch die Loslösung von Gott als der höchsten religiösen Autorität setzt sich der Mensch frei von größtmöglicher Fremdbestimmung. Indem er sich herausnimmt aus der göttlichen Bevormundung, entwickelt er sich zu einem sich selbst bestimmenden und verantwortenden Individuum. Er wird ein autonomer Mensch." (Paul Schulz)

Mit diesem Buch greift Schulz in die Debatte um Kernfragen wie "Mensch und Gott", "Gesellschaft und Religion", "Geist und Materie" ein. Sein atheistischer Ansatz reißt in vielen Fragn neue Perspektiven auf, macht tiefere Zusammenhänge sichtbar und führt immer wieder zu überraschenden, oft positiv befreienden Antworten.