Jenseits von Gut und Böse

Jenseits von Gut und Böse

Warum wir ohne Moral die besseren Menschen sind

Autor: Michael Schmidt-Salomon

Herausgeber: Piper Verlag

Erschienen: 2009

352 Seiten

(hpd) „Jenseits von Gut und Böse – Warum wir ohne Moral die besseren Menschen sind“ lautet der Titel des neuen Buchs von Michael Schmidt-Salomon, das am 11. September im Pendo Verlag (Piper) erscheinen wird.

„Es ist mein wichtigstes Buch“, sagt der Autor selbst – und hat wahrscheinlich Recht damit: Denn wo Nietzsches „Umwertung aller Werte“ einst endete, setzt Schmidt-Salomon neu an. Wohl nie zuvor wurde das traditionelle Weltbild so radikal in Frage gestellt, wurde die naturalistisch-humanistische Position so konsequent zu Ende gedacht und dabei zugleich derart anschaulich geschildert. hpd-Redakteurin Fiona Lorenz sprach mit dem Autor über das Buch und die Debatten, die es auslösen könnte.

Link zum Interview: hpd.de/node/7572

Der Videotrailer zum Buch: www.youtube.com/watch?v=4uL7kPkYTZc

Weitere Informationen: www.die-erloesung.de

Link: www.schmidt-salomon.de