Ethik des Embryonenschutzes

Ethik des Embryonenschutzes

Ein rechtsphilosophischer Essay

Autor: Norbert Hoerster

Verlag: Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag (März 2002)

Erschienen: 2002

136 Seiten

Die Debatte um den Embryonenschutz ist in vollem Gange. Der Rechtsphilosoph Norbert Hoerster erörtert die rechtsethischen Probleme des Lebensschutzes, indem er dezidiert auf einer rationalen Begründung besteht. Von dieser Basis aus nimmt er zu folgenden Problemen Stellung: Würde des Menschen, verfassungsmäßiges Menschenrecht auf Leben, Abtreibung, Schutz des Embryos im Reagenzglas, Präimplantationsdiagnostik, therapeutisches Klonen.