Kritik der Freiheit

Kritik der Freiheit

Zur "ethischen Wende" von Emmanuel Lévinas

Autor: Rachid Boutayeb

Verlag: Verlag Karl Alber, 1. Auflage 2013

Erschienen: 2013

208 Seiten

Rachid Boutayeb versteht die philosophische Arbeit von Levinas als Kritik der Freiheit. Und die »Kritik« der Freiheit ist eine Auseinandersetzung mit dem System der Freiheit des deutschen Idealismus einerseits und den phänomenologischen, existentialistischen und humanistischen Traditionen, die dieses System geerbt haben, andererseits. Es handelt sich um eine »Kritik«, die man nicht mit der gesellschaftlichen Kritik der Vernunft und der Aufklärung identifizieren kann, weil die Kritik der Freiheit Ethik ist und nur innerhalb der Frage nach dem Anderen möglich und zugänglich wird. Der Andere zeigt sich, Levinas zufolge, nur in der Ethik.